PRI­VAT­PRA­XIS JOHN­NY KRÄH­AHN

Phy­sio­the­ra­pie und Atlas­kor­rek­tur
in Düs­sel­dorf

 

Gesund­heit ist etwas wor­an man arbei­ten kann

Ger­ne hel­fe ich dir dabei die Gesund­heit wie­der­her­zu­stel­len, oder zumin­dest die Pro­ble­me zu ver­min­dern und eine deut­li­che Ver­bes­se­rung der Lebens­qua­li­tät zu errei­chen und zu erhal­ten.

Auf den fol­gen­den Sei­ten stel­le ich dir mein The­ra­pie­an­ge­bot vor.

 1. Coro­na: Phy­sio­the­ra­pie auf ärzt­li­che Ver­ord­nung ist wei­ter­hin erlaubt.

Die not­wen­di­gen Hygie­ne­maß­nah­men sind getrof­fen.

Not­wen­di­ge The­ra­pien, z. B. bei aku­ten Schmer­zen sind durch die Heil­prak­ti­ker (Phy­sio­the­ra­pie) — Zulas­sung auch ohne ärzt­li­ches Rezept mög­lich.

Wei­te­re Infos sind auch auf der Web­site vom IFK (Ver­band für selbst­stän­di­ge Phy­sio­the­ra­peu­ten) zu fin­den.

Ansons­ten bin ich bei Fra­gen auch tele­fo­nisch zu errei­chen.

2. 

Was macht die Coro­na-Pan­de­mie mit Ihnen?

 

Das Insti­tut für Psy­cho­so­zia­le Prä­ven­ti­on der Uni­ver­si­täts­kli­nik Hei­del­berg unter­sucht momen­tan in einer wis­sen­schaft­li­chen Stu­die die psy­cho­so­zia­len Aus­wir­kun­gen der Coro­na-Pan­de­mie.

 

Für nähe­re Infor­ma­tio­nen oder um an der Stu­die teil­zu­neh­men, fol­gen Sie ein­fach die­sem Link https://www.soscisurvey.de/pacestudie/ .

 

PHY­SIO­THE­RA­PIE

Umfang­rei­che Erfah­rung in der Behand­lung sehr ver­schie­de­ner Krank­heits­bil­der.

Durch Manu­el­le The­ra­pie und Myo­fas­zia­le Tech­ni­ken kann gezielt an der ein­ge­schränk­ten Beweg­lich­keit, z. B. nach einem Unfall oder einer OP, gear­bei­tet wer­den.

Mit den rich­ti­gen Übun­gen aus der Kran­ken­gym­nas­tik wird an den Defi­zi­ten gear­bei­tet und die Belast­bar­keit nach und nach wie­der­auf­ge­baut.

PNF ist eine Behand­lungs­tech­nik, die vor allem bei neu­ro­lo­gi­schen Erkran­kun­gen, wie z. B.  M. Par­kin­son oder nach einem Schlag­an­fall ange­wen­det wird.

Manu­el­le Lymph­drai­na­ge för­dert den Lymph­ab­fluss bei einem Ödem („Schwel­lung“, „Flüs­sig­keit“    z. B. in den Bei­nen).

Bei einer Mas­sa­ge und Fan­go ein­fach mal ent­span­nen, oder aber auch als The­ra­pie bei Rücken­schmer­zen.

ATLAS­KOR­REK­TUR

Durch die gerä­te­ge­stütz­te Atlas­kor­rek­tur kann der Atlas (1. Hals­wir­bel) sanft, scho­nend und in der Regel dau­er­haft wie­der an sei­ne phy­sio­lo­gi­sche (nor­ma­le) Posi­ti­on zurück mobi­li­siert wer­den.

Die­se Atlasthe­ra­pie ist wesent­lich effek­ti­ver und nach­hal­ti­ger als Atlas­wir­bel Behand­lun­gen die nur mit der Hand durch­ge­führt wer­den. War­um? Und war­um kann eine Atlas­fehl­stel­lung unter­schied­lichs­te Beschwer­den / Sym­pto­me aus­lö­sen? Dazu fin­dest du hier wei­te­re Infos.

Über mich

Seit 2017 bin ich in eige­ner Pra­xis in Düs­sel­dorf Lohau­sen tätig.

Ich bin sehr ger­ne Phy­sio­the­ra­peut und als Pri­vat­pra­xis habe ich die Mög­lich­keit mich auf das Wesent­li­che zu kon­zen­trie­ren: Näm­lich auf die Behand­lung mei­ner Patienten/Klienten.

Ich bin ger­ne breit auf­ge­stellt und behand­le Men­schen mit den unter­schied­lichs­ten Krank­heits­bil­dern und Dia­gno­sen.

Ande­rer­seits habe ich mich auch auf die Atlas­kor­rek­tur spe­zia­li­siert. Sowie auf die phy­sio­the­ra­peu­ti­sche Behand­lung bei HWS – Pro­ble­men (Hals­wir­bel­säu­le).

Wei­te­re Infos über mei­nen Wer­de­gang fin­dest du hier. 

Ich freue mich auf dich! 

John­ny Kräh­ahn

Dei­ne Vor­tei­le

Erfah­re­ner, ganz­heit­lich den­ken­der The­ra­peut, der sich kon­ti­nu­ier­lich fort­bil­det

Geziel­tes Trai­ning für Men­schen, die mit HWS/Nacken – Pro­ble­men kämp­fen

T

Trans­pa­renz in Kos­ten, Leis­tung und Qua­li­fi­ka­ti­on

Behand­lung bei ein und dem­sel­ben The­ra­peu­ten

VER­EIN­BA­RE NOCH HEU­TE DEI­NEN TER­MIN

Phy­sio­the­ra­pie: per Tele­fon unter 0211 / 91 19 77 87
oder Kon­takt­for­mu­lar

Atlas­kor­rek­tur: direkt per Online­bu­chung